OnePlus integriert Googles Video-Dienst „Duo“ in OxygenOS


Damit sollen auch Nutzer eines OnePlus-Geräts direkteren Zugriff auf den Dienst erhalten.

Google Duo ist die seit rund 2 Jahren verfügbare Alternative zu Skype oder Facetime aus Mountain View, die Google selber auf den eigenen Geräten installiert und in andere Applikationen implementiert. Bisher war die Umsetzung durch andere Hersteller aber eher überschaubar. Wer die Standard-Applikationen für Kontakte und das Telefonieren von Google in den eigenen Geräten übernommen hatte, der hat auch Duo integriert – Hersteller, die eigene Apps dafür einsetzen, berücksichtigten das aber nicht.

Mit einer Ankündigung im offiziellen Forum hat das Unternehmen OnePlus nun angekündigt, dass man mit der neuen Version des Betriebssystems OxygenOS 9.0.12 in die Kontaktliste, den Verlauf der Anrufe, die Rufnummernwahl und den Messaging-Bereich eine native Schaltfläche für Anrufe via Google Duo integriert.

(…) we’re now introducing Google Duo as a native function for video calls on our devices and are providing enhanced video calling quality for all OnePlus users

Verfgübar wird die Integration nun mit der neuen Betriebssystemversion für die Geräte OnePlus 5, 5T, 6 und 6T. Für Smartphones bis runter zum OnePlus 3 wird das Feature zukünftig mit dem Update auf Android Pie verfügbar gemacht.

Das dürfte zumindest einen gewissen Boost für Googles sehr guten Video-Anruf-Dienst geben und vielleicht auf lange Sicht auch dazu führen, dass mehr User auf den Zug der Duo-User aufspringen.


via reddit

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: