OnePlus 2 Mini: Fingerabdruckscanner hinten und Dual-Kamera

OnePlus hat sich letztes Jahr mit dem One mit einem Schlag einen Namen unter den etablierten Herstellern gemacht, wie es wenige zuvor geschafft haben. Dieses Jahr hat man dann das OnePlus 2 als Nachfolger des damals als Flagshipkiller angekündigten Smartphones vorgestellt. Und während viele Stimmen positives zum OnePlus 2 zu sagen hatten, gab es dennoch einige kritische Stimmen, die dem Gerät wenig Innovation und das Fehlen einiger (für manche) wichtiger Features vorwarfen. Mir persönlich stieß am ehesten auf, dass OnePlus bei dem eingesetzten und als besten Fingerabdruckscanners bisher beworbenen Sensors auf eine Lösung in einem Home-Button unterhalb des Display á la Apple oder Samsung setze. Naja.

Jetzt sind zwei Render-Bilder eines Geräts aufgetaucht, dass derzeit als OnePlus 2 Mini oder OnePlus 2 X gehandelt wird und hier scheint man zumindest bei meinem persönlichen Kritikpunkt auf eine andere Lösung gesetzt zu haben:

 

Bekannt ist zu dem Gerät derzeit noch nichts, was man nicht auf den Bildern sieht: Auf der Front erkannt man zwei Öffnungen im Glas; dass es sich hierbei eventuell um Frontlautsprecher handelt, wage ich einmal zu bezweifeln, – wohl eher Ohrhörer und Mikrofon. Auf der Unterseite dann USB Typ-C, sowie Aussparungen, die wahrscheinlich eher für Lautsprecher dort sind. Auf der Rückseite ist dann der spannendere Teil zu sehen: man erkennt eine Dual-Kamera, begleitet von einem Dual-LED Blitz, sowie eine runde Mulde, die den Fingerabdrucksensor beherbergen dürfte. Und von letzterem bin ich zugegebenermaßen ein Fan – nicht umsonst setzt Huawei schon lange, lange vor dem Nexus 6P auf die rückwärtige Positionierung der Scanner.

Wer, wie, was, wo OnePlus wissen wir wie gesagt leider nicht – sobald es aber neue Infos zu dem Gerät gibt, erfahrt ihr das auf jeden Fall bei uns!

 

 


Quelle: anzhup

 

Kommentar verfassen