OnePlus 2 könnte in 3 verschiedenen Varianten und mit 4GB RAM kommen

OnePlus könnte dieses Jahr alles richtig machen. Nachdem man mit dem Launch des OnePlus One ein wenig Probleme hatte, aber dennoch die, seinerzeit, Crème de la Crème an interner Hardware gewählt hatte, war das One auf dem Papier und in der Hand tatsächlich der angekündigte Flagshipkiller. Wenn man denn wegen angesprochener Lieferprobleme eines in der Hand halten konnte… Mit dem Nachfolger scheint OnePlus auf jeden Fall den richtigen Weg zu gehen; die bereits bekannten Spezifikationen (Snapdragon 810, USB Typ-C), sowie ein kürzlich geleaktes Bild, dass das Smartphone zeigen soll, machen zumindest bei mir Lust auf mehr.

An zwei Stellen sind jetzt Interessante Infos zu nicht näher benannten Geräten von OnePlus aufgetaucht: zum einen ist bei der Bluetooth-Zertifizierungsstelle SIG ein Datenblatt aufgetaucht, dass 3 verschiedene Geräte vom Hersteller OnePlus auflistet: ONE A2001, ONE A2003 und ONE A2005. Vermutlich alle 3, mit Sicherheit aber das A2003 wird hier mit Bluetooth 4.1 aufgeführt.

oneplus a2003 a2005 a2001 bluetooth oneplus 2

 

Ob es sich hierbei lediglich verschiedene Varianten in Bezug auf internen Speicher des OnePlus 2 handelt, ist unklar – es könnte sich genauso gut um verschiedengroße Geräte handeln – oder oder oder. Dass alle 3 Geräte aber zum selben Zeitpunkt zur Zertifizierung eingereicht wurden, lässt darauf schließen, dass wir auch alle 3 am 27.07. zum Release sehen werden.

 

Die zweite, interessante Info kommt von Geekbench, denn dort ist ein Modell aufgelistet, dass mit der Bezeichnung A2003 (räusper – siehe oben!) geführt wird und mit schwindelerregenden 4GB RAM daher kommt. say what?

oneplus 2 4gb ram leak geekbench

 

In einem weiteren Geekbench-Score wird ein Modell mit der Bezeichnung A2001 gelistet, das mit 3GB RAM kommt:

oneplus 2 3gb ram leak geekbench

 

Also ich denke, es ist eine sichere Wette, darauf zu setzen, dass OnePlus nicht nur ein OnePlus 2 in petto hat.

Kurze Notiz an der Stelle: das A2001 kommt mit einem Prozessor mit dem Zusatz „ARM implementer 65 architecture 8 variant 1 part 3335 revision 1“ – während das A2003 mit „(…) variant 1 part 3331 revision 2“ kommt… Es ist also hoch wahrscheinlich, dass es eine super-high-end Version und eine (nur)-high-end Version des diesjährigen Flagshipkillers geben wird.

 

OnePlus: ich hoffe, ihr habt dieses Jahr genug Geräte auf Lager, wenn der Run auf die 2s losgeht – denn ich glaube, dass ich einer der Käufer sein werde – vor allem, wenn ich mir noch einmal die geleakten Bilder anschaue…

Jup. Ich bin dabei.

 

 


Quelle: droidlife, phonearena (1,2)

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: