Okay Google, wie heißt dieser Song? „Hmmmm hm hmmm hmm hmmmmm“

Die Google Suche lässt euch jetzt Lieder pfeifen, summen oder singen, von denen ihr Titel und Interpret wissen wollt.


Google hat eine Verbesserungen bei der Suche verfügbar gemacht, die unter anderem Musik, bzw. Lieder betrifft. Ab sofort ist es möglich, wenn man einen Song im Kopf hat, aber ihn eben gerade nicht im Radio laufen hat, herauszufinden, wie dieser heißt.

Eine Funktion, die schon lange verfügbar ist, ist den Assistant zu fragen, wie der aktuell laufende Song heißt, dafür fragt man etwa „Okay Google, wie heißt dieses Lied?“ und lässt ihn mit dem Mikrofon des Smartphones dem Lied lauschen.

Jetzt kann man aber alternativ auch die Melodie summen, pfeifen oder selber singen und Googles Algorithmen analysieren das was sie hören und versuchen zu erkennen, um welchen Song es sich handelt.

Starting today, you can hum, whistle or sing a melody to Google to solve your earworm. On your mobile device, open the latest version of the Google app or find your Google Search widget, tap the mic icon and say “what’s this song?” or click the “Search a song” button. Then start humming for 10-15 seconds. On Google Assistant, it’s just as simple. Say “Hey Google, what’s this song?” and then hum the tune. This feature is currently available in English on iOS, and in more than 20 languages on Android. And we hope to expand this to more languages in the future.
After you’re finished humming, our machine learning algorithm helps identify potential song matches. And don’t worry, you don’t need perfect pitch to use this feature. We’ll show you the most likely options based on the tune. Then you can select the best match and explore information on the song and artist, view any accompanying music videos or listen to the song on your favorite music app, find the lyrics, read analysis and even check out other recordings of the song when available. 

Das Features ist unter iOS vorerst nur in englischen Spracheinstellungen verfügbar, unter Android aber auch auf deutsch möglich.

Ich habe das naheliegendste Beispiel, Wind Of Change von den Scorpions, selber getestet und, trotz mäßiger Gesamgs- bzw. Summ-Talente, hat die Google Suche das richtige Ergebnis vorgeschlagen.


Quelle: google

Kommentar verfassen