Oculus VR nennt empfohlene Spezifikationen für die Oculus Rift

Wer letztendlich das Rennen machen wird, steht in meinen Augen tatsächlich noch in den Sternen; während Oculus VR mit der Oculus Rift die erste, relevante kommerzielle VR-Lösung schon lange entwickelt, hat HTC in Kooperation mit Valve mit der Vive eine zweite, sehr vielversprechende VR-Brille in petto. Allerdings lässt letztere noch zwei Informationen vermissen, die für die Oculus Rift bereits feststehen: einen Release-Zeitpunkt (die Oculus Rift kommt Anfang 2016), sowie die Mindest-, bzw. empfohlenen Leistungsmerkmale des PCs, an den die Brille angeschlossen wird.

 

Für die Oculus Rift wurden folgende Spezifikationen als empfohlen genannt:

  • NVIDIA GTX 970 / AMD 290
  • Intel i5-4590
  • 8GB+ RAM
  • HDMI 1.3 Video Output
  • 2x USB 3.0 Ports
  • Windows 7 SP1

Wohlgemerkt: das sind die empfohlenen Specs, nicht die Mindestanforderungen. Und auch wenn ein i5 und 8GB RAM nicht nach viel aussehen, kann der Punkt Grafikkarte ordentlich in den Geldbeutel gehen: 290er Radeon Grafikkarten gehen in der Regel für um die 300-350 Euro über die Ladentheke. Glück gehabt, wer schon eine besitzt.

Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass man die Oculus Rift auch mit etwas weniger teuren Komponenten benutzen kann – wie dann die Performance sein wird, kann natürlich jetzt noch niemand sagen…

 

 


Quelle: oculus

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: