Nexus Player aus dem Google Store entfernt

Noch gibt es keinen „offiziellen“ Nachfolger für den Nexus Player, den Android TV-Puk, den Google vor zwei Jahren vorgestellt hatte – und dennoch hat Google die kleine Heim-Entertainment-Box jetzt aus dem Google Store entfernt.

Seit der Vorstellung des Nexus Player im November 2014 gab es nur eine handvoll neuer, alternativer Android TV Boxen, wie etwa die NVIDIA Shield, Razior Forge oder die kürzlich auf der Google I/O vorgestellte Mi Box von Xiaomi. Dafür ist Android TV beispielsweise in den aktuellen Smart TVs von Sony integriert.

Obwohl ein offiziell angekündigter Nachfolger fehlt, hat Google aber jetzt den Stecker gezogen und den Nexus Player aus dem Google Store verbannt – verwiesen wird für „TV und Audio“ nur noch auf die Chromecasts.

Die Produktseite für den Nexus Player bei Google selber gibt es allerdings noch hier. Der Link zum Google Store weiter unten schickt einen dann aber wie gesagt zu den Chromecasts.

Ob Google in einer weiteren Partnerschaft ein weiteres Nexus zur Android TV-Reihe hinzufügen wird, ist ungewiss. Eigentlich hatten die Mountain Viewer bisher immer dafür gesorgt, dass es für so ziemlich jedes Gerät einen Nachfolger gibt – sofern man nicht die ganze Produktkategorie absägen wollte. Und das kann ich mir für Android TV wiederum nicht so recht vorstellen…

 

 


Quelle: droidlife

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: