Neue LG Smartwatch bei der FCC aufgetaucht + Bilder

Bei der Zertifizierungstelle FCC ist wieder einmal eine Smartwatch aufgetaucht – dieses Mal aus dem Hause LG. Doch entgegen des üblichen „leider gibt es keine Bilder zu dem Gerät“, was in den meisten Fällen von einer entsprechenden Geheimhaltungsklausel im Antrag herrührt, sind dieses Mal tatsächlich Fotos des Geräts mit von der Partie:

lg-smartwatch-fcc

 

 

Was man sieht, könnte eine Uhr sein, zu der man in den Staaten schon vor ein paar Tagen spekuliert hatte; nämlich einer Uhr des koreanischen Herstellers mit der Modellnummer VC110, die aber angeblich exklusiv mit dem amerikanischen Provider Verizon auf den Markt kommen sollte. Die Smartwatch ist in einem durchgehenden Gehäuse gefasst – also ohne die Möglichkeit, etwa die Bänder auszutauschen. Eventuell ist aber das Innenteil (wie bei der Sony Smartwatch) herausnehmbar. Das Display ist entgegen der letzen Smartwatches aus dem Hause LG dieses Mal offenbar wieder rechteckig, wie man es von LGs Einstieg in die Welt der Android Wear Geräte mit der G Watch kannte.

Insgesamt wirkt das wenige, was man von der Uhr sieht tatsächlich eher wie ein Fitness-Tracker oder eine der ersten Galaxy Gear Smartwatches von Samsung – für mich aber nicht unbedingt, wie ein Anwärter auf eine echte Konkurrenz zur kommenen Galaxy Gear S2 oder der Moto 360 2 von Motorola

Ob die Uhr eventuell ebenfalls schon zur IFA kommen könnte, ist nicht klar. In meinen Augen müsste sie aber mit ziemlich bemerkenswerten Features oder einem unschlagbaren Preis kommen, um gegen die Konkurrenten ankommen zu können.

 

 


Quelle: fccandroidheadlines

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: