Motorola Moto 360 erhält ab sofort Update auf 5.1.1

Gestern Abend hat Motorola endlich offiziell gemacht, worauf Besitzer der Moto 360 seit Wochen warten: den Beginn des Android Wear Updates auf Version 5.1.1.

moto360 wear 5.1.1

 

Lange hat es gedauert – zwischenzeitlich war auch klar, warum genau die Moto 360 das Update so viel später, als andere Android Wear Geräte erhielt. Aber jetzt schon sind die ersten Smartwatches aus dem Hause Motorola aktualisiert worden. Hier in Deutschland könnte es noch ein paar Stunden dauern; ich habe heute morgen schon ein paar Mal nach dem Update auf der Uhr gesucht und wurde leider jedes Mal enttäuscht. Aber wie gesagt, ich glaube, dass es nur noch eine Sache von Stunden ist.

 

Was in Android Wear 5.1.1 neu ist, hatten wir schon berichtet (und zwar hier) – was mich ein wenig stutzig machte, war folgender Hinweis auf der Motorola-Seite:

moto360 wear 5.1.1_2

 

Denn während der Ambient Mode auf einer Uhr mit OLED-Display durchaus Sinn ergibt (weil dort in der Tat Akku gespart wird, wenn der Großteil des Displays schwarz ist), ist das bei der Moto 360 eher eine Halb-Wahrheit. Die Smartwatch von Motorola verfügt über ein LCD-Panel, das bei Aktivität alle Pixel mit Strom versorgt. Von daher dürfte der Ambient Mode in diesem Fall wohl eher ein Akku-Killer sein. Aber das wird sich wohl zeigen, sobald das Update eingetroffen ist.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und freue mich, dass man alle Performance-Probleme überwunden hat, um einer der (in meinen Augen) schönsten Android Wear Smartwatches endlich auch zu einem neuen Software-Gewand zu verhelfen.

 

Kommentar verfassen