Moto M ist jetzt offiziell – gute Mittelklasse-Spezifikatione für knapp $300

Nach einigen Leaks ist das Lenovo / Motorola Moto M jetzt offiziell für den chinesischen Markt offiziell gemacht worden. Das Smartphone ist aus einer neuen Designsprache des Herstellers entstanden und kommt im Gegensatz zu den anderen Moto-Geräten mit einem Metall-Body und erstmalig mit einem rückseitigen Fingerabdruckscanner. Die Spezifikationen positionieren das Moto M irgendwo im aktuellen Smartphone-Mittelfeld.

 

Spezifikationen

  • 5,5 Zoll Display
  • Helio P15 SoC (2,2Gz)
  • 4GB RAM
  • 32GB Speicher
  • 16 Megapixel Kautpkamera
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • 3.050 mAh Akku
  • Fingerabdruckscanner
  • Wasserabweisende Nanobeschichtung

Das Moto M bietet als erstes Smartphone aus dem Hause Motorola, bzw. Lenovo eine gleiche Lautsprecheraufstellung, wie das HTC 10 oder das iPhone 7: hier wird eine Stereo-Wiedergabe über eine Kombination aus Lautsprecher auf der Unterseite des Geräts und einem im Ohrhörer integriertem Lautsprecher ermöglicht. Das sind zwar nicht ganz meine heißgeliebten Stereo-Frontlautsprecher, wie sie zuletzt im Moto X Style eingesetzt wurden, aber erfreulich ist es dennoch.

motorola-moto-m-12

 

 

Preis und Verfügbarkeit

Der Verkaufspreis des Moto M beläuft sich auf ungerechnet rund $295 oder knapp 265€ – allerdings ist das Smarpthone erst einmal nur für den chinesischen Markt vorgestellt worden. Derzeit gibt es noch keine Informationen darüber, ob und wann das Smartphone auch in den Staaten oder Europa in den Verkauf gehen könnte. Für deutlich unter 300 Euro allerdings wäre das Moto M wohl schon ein Schnapper.

 

 


Quelle: tmall, via engadget

Kommentar verfassen