LG G5 zeigt sich auf erstem, echtem Bild


Kurz gesagt: das ist das LG G5:

 

Das Gerät, was den bisherigen Leaks entsprechend wohl tatsächlich (und spätestens nachdem man auf der Rückseite „G5“ liest) das neue Flagschiff aus dem Hause LG sein dürfte, wird auf der Seite dubizzle für etwa 680$ zum Verkauf angeboten.

Die Optik deckt sich mit allem, was bisher aus diversen Quellen ans Tageslicht gekommen ist – inklusive der beiden Tasten am unteren Gehäuserand, die angeblich einen Release-Mechanismus auslösen, mit dem der untere Streifen inklusive einer Schublade entfernt, über den mindestens der interne Akku ausgetauscht werden kann. Das ganze soll in etwa so aussehen:

Render LG G5 akku mechanismus

 

Wenn man genau auf das erste Bild schaut, könnte man einen kleinen Spalt an der Stelle erkennen, wo das untere Gehäuseteil sitzt. Offenbar ist also doch etwas an diesem Gerücht dran, das ich lange Zeit bezweifelt hatte. Hm.

Offiziell soll das LG G5 am 21. Februar vorgestellt werden. Wo der Anbieter das Gerät her hat, ist nicht bekannt. Laut eigener Angabe ist das G5 aber aus den USA importiert, kommt mit gültiger IMEI und Originalverpackung. Da hat wohl jemand bei LG (oder bei einem Händler) ordentlich Mist gebaut.

 

 

 


Quelle: dubizzle via phonearena

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: