Google bringt endlich die Zeitraffer-Funktion zurück in die Kamera App


Warning: tempnam(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/shpshefd/htdocs:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/tmp:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/upload:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/session:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/webredirect:/home/shpshefd/phpinclude:/usr/share/php:/dev/urandom) in /home/shpshefd/htdocs/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 417

Warning: unlink(): open_basedir restriction in effect. File() is not within the allowed path(s): (/home/shpshefd/htdocs:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/tmp:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/upload:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/session:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/webredirect:/home/shpshefd/phpinclude:/usr/share/php:/dev/urandom) in /home/shpshefd/htdocs/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 443
Das letzte Mal gab es das auf den Nexus-Geräten…

Warum genau Google damals aus der Google Kamera App das Zeitraffer-Feature entfernt hatte, das es Jahre lang auf den Nexus Geräten gegeben hatte, weiß irgendwie niemand. Ich erinnere noch, dass ich schon auf dem Nexus 4 (das ist annähernd 7 Jahre her) viele solcher Zeitraffer-Aufnahmen gemacht hatte – bis Google das Feature irgendwann in den späteren Geräten einfach entfernt hatte. In den letzten Jahren fehlte diese Funktion, die man zugegeben nicht all zu häufig wirklich braucht, allerdings auf allen Geräten die von Google kamen oder zusammen mit Google auf den Markt gebracht wurden.

Jetzt hat man aber ein Update der Kamera für die Pixel-Smartphones veröffentlicht, das einen Zeitraffer zurückbringt und diesen direkt gegenüber der früheren Jahre aufgebohrt hat. Unter den weiteren Funktionen der Kamera App, wo sich auch Night Sight und Photo Sphere finden, erscheint mit der aktuellen Version nun auch der Punkt „Zeitraffer“:

Die Einstellungen sind eingeschränkt, bieten aber das nötige, was man für eine Zeitrafferaufnahme haben will; die Einstellung, wie aufgezeichnet werden soll: original-Geschwindigkeit, 5-fach, 10-fach, 30-fach und 120-fach. Und mit jedem Klick wird einem (endlich) erklärt, wie viel Aufnahmezeit man für wie viel Videodauer benötigt – also etwa 5 Minuten Aufnahme für 10 Sekunden Video unter 30x.

Es gibt allerdings eine Einschränkung: die Zeitrafferaufnahmen werden lediglich in 1080p aufgenommen – ungeachtet der vorgenommenen Einstellungen in der Kamera App, ob Videos in 4K aufgenommen werden sollen.

Google Kamera
Google Kamera
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Kamera Screenshot
  • Google Kamera Screenshot

Danke Lukas!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: