Google arbeitet an neuem Gruppenmessenger „Spaces“

Google will mehr Kommunikation und Interaktion zwischen verschiedenen Menschen schaffen. Und wie will man das bewerkstelligen? Natürlich mit einer App. Spaces nennt sich die neue App aus Mountain View (die noch nicht verfügbar ist) und die Idee dahinter ist recht interessant – kann aber auch in die Hose gehen.

Spaces soll Gruppenkonversationen zu bestimmten Themen anregen; über ein bestimmtes Foto, Video, irgendein Event, eine bestimmte Internetseite oder ein selbstgewähltes Thema. Dabei kann man weitere Teilnehmer zu seinem Space und damit der Diskussion hinzufügen, was die App zu einem Hybriden aus Gruppen-Messenger und sozialem Netzwerk macht.

Eine interessante Herangehensweise. Aber gerade die Einfachheit von Spaces könnte es populär machen. Wenige Möglichkeiten, auf abgedrehte Art auf Content zu reagieren (wie etwa bei Facebook), und eine einfache Art, Informationen zu teilen.

Noch ist Spaces in einer geschlossenen Beta – wenn die App live gehen sollte, geben wir euch Bescheid!

 

 


Quelle: androidpolice

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: