Erste Bilder zeigen das Galaxy Note 10+

Sehr schmale Ränder ringsherum und eine mittig platzierte Frontkamera – so sieht das Galaxy Note 10+ aus.

Neben den Smartphones der S-Serie, wie zuletzt das Galaxy S 10 und seine Varianten, ist auch das Galaxy Note jedes Jahr ein kleines (oder großes?) Highlight. Sehr wir einmal von dem desaströsen Galaxy Note 7 ab, hatte Samsung damit eigentlich jedes Jahr einen Treffer gelandet, der seinen Weg in die Hände und Hosentaschen vieler Nutzer gefunden hatte.

Jetzt gibt es die ersten echten Bilder des Galaxy Note 10, bzw. der ebenfalls kommenden Galaxy Note 10+ Variante. Zu sehen ist ein Gerät mit einem deutlich eckigeren Design als, im direkten Vergleich, beim Galaxy S 10:

Gerade bei der Frage der Frontkamera in der kleinen, runden Aussparung, die die Platzierung ebendieser ohne eine Notch ermöglicht, hatten zuletzt Gerüchte die Lager gespalten, ob eine Platzierung in einer der Ecken, wie beim Galaxy S 10 oder eine mittige, wie man sie hier sieht, besser wäre, bzw. eher den persönlichen Geschmack träfe.

Mir persönlich würde eine Kamera-Öffnung, bzw. wie Samsung es nennt; Infinity-O Display, in einer der beiden oberen Ecken besser gefallen. Die Meinung vieler aber ist, dass eine mittige Platzierung wohl besser wäre.

In jedem Fall aber wird Samsung auch mit dem Galaxy Note 10 und dem Galaxy Note 10+ wieder für viel Aufsehen sorgen und sicherlich auch eine respektable Anzahl an Geräten verkaufen. Allerdings darf auch für das Note 10 wohl wieder ein verhältnismäßig hoher Preis erwartet werden. Die Geräte waren gerade in den letzten Jahren noch einmal teurer gewesen als die groß ausgestatteten Versionen der Smartphones aus der S-Serie, die ihrerseits ja selber hoch Premium-, bzw. Flaggschiffgeräte darstellen.


Quelle: mrtechtalk via slashleaks

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: