Einfach mal testen: „Okay Google, wie macht das Schaf?“

Ob das jetzt unbedingt nötig ist, lasse ich gerne mal dahingestellt sein, aber die Google Suche, bzw. die Google App kann neben abgefahrenen Sprachbefehlen, weltweiten Navigationen, Bildersuchen, Terminanlagen und Übersetzungen auch ganz banale Dinge. Wie etwa Auskunft darüber geben, wie der Affe macht:

 

Ich habe das Feature noch nicht ausgiebig getestet, aber die meisten Tiere wurden erkannt und mit entsprechender Karte und Ton als Antwort ausgegeben. Ob das jetzt einen besonderen Lern- oder Lehreffekt hat, will ich gerne mal in Frage stellen – wer nicht weiß, wie der Hund macht, sollte (im besten Fall) auch nicht wissen, wie man die Google Suche auf dem Smartphone bedient… ;)

 

 


Quelle: google

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: