Cortana für Android APK aufgetaucht – finale Version kommt in wenigen Wochen

Gestern Abend ist irgendwo zwischen Microsoft und dem Rest der Welt eine Cortana APK ins Netz gelangt – leider funktioniert die App offenbar nicht bei uns in Deutschland, aber Microsoft hat zugesagt, dass der Assistent in wenigen Wochen offiziell kommen wird.


 

Microsofts Personal Assistant Cortana ist schon seit einiger Zeit auf Windows Phone Geräten verfügbar – sie wird außerdem Teil von Windows 10 sein und soll dort die Arbeit mit dem Betriebssystem erleichtern und Hilfestellungen geben können. Ähnlich, wie Google Now oder Siri kann Cortana einfache Aufgaben, wie die Erstellung von Terminen, Auskünfte über das Wetter und ähnliches über einen Sprachbefehl ausführen. Gestern Abend ist die Android Version von Cortana vorab ins netz gelangt und scheint bereits gut auf Android Geräten zu funktionieren – aber wohl nur im englischen Sprachraum. Ich habe die App natürlich einmal installiert und nach der Einrichtung stürzt sie dann aber leider immer wieder ab. Andere Seiten berichten jedoch, dass Cortana bereits einige Funktionen ausführen kann und Informationen aus dem Netz über Bing beschaffen kann.

Microsoft hat sich kurz nach dem Leak an ZDNet gewandt und eine kurze Stellungnahme gegeben. Tatsächlich hat Microsoft wohl in den vergangenen Wochen einigen, wenigen Nutzern in den Staaten Zugang zu einer Beta der App gegeben (die wir hier wohl sehen), um die App auf Googles Betriebssystem zu testen. Dass sich also einer dieser Windows Insider die Freiheit genommen hat, die APK ins Netz sickern zu lassen, dürfte als sicher gelten. Microsoft sagte, dass man in den kommenden Wochen mit der offiziellen Verfügbarmachung der Applikation rechnen kann:

In the spirit of the Windows Insider Program, we’re testing the Cortana for Android beta with a limited number of users in the U.S. and China before releasing the beta publicly in the next few weeks.

Dass die App im Sommer kommen würde, hatten wir ja bereits berichtet – das scheint nun also auch die offizielle Bestätigung zu sein. Wie sich Cortana dann im Echtbetrieb gegen Siri und Google Now auch in unserem deutschen Sprachraum schlägt, wird die Zeit zeigen. Al sicher dürfte aber gelten, dass ein solcher Assistent auf dem hauseigenen Betriebssystem in der Regel wohl mehr Möglichkeiten hat, als eben eine Portierung in ein anderes System… Warten wir es ab.

 

Solltet ihr Interesse an der APK haben, könnt ihr Sie über APKMirror herunterladen!


Quelle: androidpolice, androidheadlines

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: