Chromecast Konkurrenz: Amazon stellt Fire TV Stick vor

Amazon macht ernst: heute wurde der Fire TV Stick vorgestellt und wird bald Googles Chromecast das Leben schwer machen.

 

amazon fire tv stick

 

Ich bin ein riesen Fan des Chromecasts. Ohne diesen Stick bliebe der Fernseher bei mir Zuhause fast komplett aus. Youtube, Play Music oder Play Movies nutze ich gerne und viel auf dem kleinen Alleskönner.

Und das geht wohl nicht nur mir so. Seit der Chromecast verfügbar ist, ist er bei Amazon das beliebteste Produkt im Bereich Technik. Bei 35€ je Stück kein Wunder.

Jetzt hat Amazon aber wohl lange genug zugeschaut, wie Google mit dem Gerät abräumt und seinen eigenen TV Stick vorgestellt.

 

amazon fire tv stick

 

Der Fire TV Stick ist im Grunde ein aufgemotzter Chromecast mit Amazon Services (die bis heute auf dem Google-Stick fehlen; und jetzt wissen wir auch warum).

Der Fire TV Stick kommt mit 8GB internem Speicher, 1GB RAM und, Dual-Core CPU und Dual-Band WLAN. Und in jedem einzelnen Punkt lässt er damit den Chromecast alt aussehen…

Das sollte kein großes Problem sein, ginge es nur um das Streamen von Videos (wobei sich selbst dann 80% der Leute von den Spezifikationen blenden lassen würden), Musik und Bildern aus der Cloud oder vom Gerät – aber der Fire TV Stick kann auch als Gaming-Plattform dienen und genau wie der Fire TV und Googles Nexus Player über den Fernseher als Konsole genutzt werden.

Außerdem kann der Fire TV Stick mit Amazons Fernbedienung, die man schon vom Fire TV kennt, benutzt werden. Diese bietet die Möglichkeit direkt über die Fernbedienung Sprachbefehle einzusprechen. Bei Googles Stick ist man auf das Smartphone angewiesen.

 

 

Mit 39$ ist der Stick nicht einmal 5$ teurer als Google Pendant, wird aber für Prime Kunden (leider nur in den Staaten) die nächsten 2 Tage für die Hälfte des Verkaufspreises zum Vorbestellen angeboten.

 

Quelle und Bilder: Amazon via The Verge

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: