Andy Rubins „Essential“ Smartphone wird wohl am 30. Mai vorgestellt

Ich hatte ja vor einiger Zeit einmal zu dem Projekt des Android Vaters Andy Rubin berichtet. Der hatte damals mit einem kleinen Bild ein Smartphone angeteasert, dass er seit einiger Zeit mit seiner neuen Firma entwickelt. Jetzt scheint man endlich soweit zu sein, dass man das Gerät präsentieren kann. Am 30. Mai (also schon in 4 Tagen) soll es soweit sein.

Noch ein Smartphone ohne Rand: Andy Rubin teasert neues Gerät

 

Via Twitter lies Rubin verlauten, dass man etwas in der Pipeline habe es nun einen Namen gibt, unter dem das neue, noch unbekannte Smartphone auf den Markt kommen werde: Essential.

Auf dem dazugehörigen Twitter-Account veröffentlichte man dann diese Nacht noch einen Teaser, der die Schemen eines Smartphones zeigen, dass offenbar über eine klappbare Kamera oder eine Form von Modul-Unterstützung bietet.

Vorstellen könnte ich mir beides. Auf dem allerersten Teaser-Bild von Rubin sah man bereits, dass das Essential Phone über so gut, wie keinen Rahmen verfügt. Wenn das allerdings für die gesamte Front gilt und nicht am unteren Rand ein Balken zu finden ist, der etwa die Frontkamera beherbegt, wie beim Xiamoi Mi Mix, wäre für die Selbstportraits eine Klapp-Option die einzige Möglichkeit.

Auf der anderen Seite könnte das, was man in dem Tweet sieht auch ein zusätzliches Kamera-Modul sein. Wobei gerade die Idee mit den Modulen so eine Sache ist… Selbst Google hat Projekt Ara mehr oder weniger eingestampft – und das war als komplett modulares Smartphone auf viel Interesse gestoßen und wurde vorab schon sehr gelobt.

Das Bild gibt leider nicht wirklich viel her… Selbst mit ein wenig Bearbeitung kann man lediglich einen Ring auf dem hervorstehenden Teil erkennen.

So oder so: der 30.05. ist ja nicht mehr so weit entfernt. Warten wir mal ab, was Rubin mit Essential zu bieten hat.

 

 


Danke Lukas!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: