Android Q Beta 4 bringt Rotations-Toggle zurück

Mit der neuen, optionalen Gestensteuerung war zuerst kein Platz mehr für die Schaltfläche. Jetzt hat Google die separate Auswahl für die Bildschirmausrichtung zurückgebracht.

Bereits in verangenen Versionen von Android hatte Google für Nutzer, die eine feste Bildschirmausrichtung (Hoch- oder Querformat) bevorzugen und diese fest einstellen, sprich die Autorotation ausgeschaltet haben, eingeführt. Dafür wurde in die Navigationsleiste am linken Rand ein kleines Doppelpfeil-Symbol dargestellt, wenn man eben im fest eingestellten Hochformat das Smartphone auf die Seite gedreht hat. Durch die neue, optionale Navigation, die komplett auf Gesten und Wischen basiert entfiel aber der notwendige Platz für diese Schaltfläche, die bei Bedarf erscheint.

Jetzt hat man mit der Android Q Beta 4 diese wieder hinzugefügt – allerdings eben nicht als Element in der Navigationsleiste (die ja nun nur noch wenige Pixel hoch ist), sondern als aufpoppende, kleine Blase, die anzeigt, dass man die Displayrausrichtung umstellen kann:

Sobald man also eine feste Orientierung etwa über die Schnelleinstellungen definiert hat, erscheint diese kleine runde Schaltfläche, sobald man das Gerät quer, bzw. hochkant nimmt und erlaubt es so, von der einen, fest eingestellten auf die andere (dann ebenfalls) fest eingestellte Orientierung zu schalten.

Danke Google. Das hatte ich schon vermisst!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: