Android M kann Multi-Window

DIe Keynote war erst gestern und ich kann jetzt schon nicht mehr diejenigen hören, die meinen, dass die Google I/O zum Gähnen langweilig war und man nichts Neues gezeigt hat. Aber manches hat man einfach nicht gezeigt, wie zum Beispiel das Feature, auf das Smartphone- und Tablet-Nutzer seit Jahren warten: Multi-Window. Denn genau das ist in der Developer Preview von Android M verfügbar. Gut, es ist versteckt und muss mit ein wenig eigenem Dazutun freigeschaltet werden, aber die Zeichen stehen gut, dass diese Funktion vielleicht doch Teil von Android Milkshake (?) sein wird:

Android M multi window_2

android m multi window

 

 

Es handelt sich bei dem verfügbaren Multi-Window wie gesagt um eine noch frühe Version und man muss explizit in die Datei build.prop gehen und in dieser den usertype auf userdebug ändern. Dann jedoch kann man das Feature in den Entwickleroptionen freischalten.

Ich weiß, für viele sind das vielleicht noch zu viele Wenns und Abers, aber es zeigt, dass Google es mit der Möglichkeit, zwei Apps parallel auf einem Bildschirm zu benutzen wirklich ernst meint.

 

 


Quelle: androidauthority

 

Kommentar verfassen