YouTube App kommt jetzt mit neuer Navigation am unteren Bildschirmrand

Manche werden es vielleicht schon gestern Abend gesehen haben, für andere wird es erst im Laufe des Tages aktiviert werden: YouTube hat wieder einmal das Design der App auf den mobilen Geräten geändert.

Zuletzt hatte die GoogleAlphabet-Tochter vor ziemlich genau einem Jahr die neuen Tabs für Home, Trending, Abo und das eigene Profil eingeführt und damit das etwas weniger Smartphone-freundliche Design abgelöst. Jetzt hat man diese Auswahl-Buttons vom oberen an den unteren Bildschirmrand verschoben – wahrscheinlich um es den Menschen mit größeren Smartphones (oder kleineren Händen?) leichter zu machen, zwischen den Bereichen zu wechseln.

 

Die Suche, das casten zu Chromecasts, das direkte Aufzeichnen von Videos und das eigene Profil bleiben weiterhin am oberen Bildschirmrand platziert.

Neu hinzugekommen ist die Bibliothek, die einen Teil des persönlichen Profils ersetzt. Hier findet man seine selbst erstellten Playlists, den Verlauf, die eigenen Videos, und Käufe aus Play Filme. Ansonsten heißt Raider jetzt eigentlich nur Twix.

 

weitere Beiträge: