Xiaomi Redmi 5: Vorstellung am 07. Dezember, Bilder zeigen das schicke Smartphone

Vor wenigen Tagen tauchte ein Bild eines noch unbekannten Smartphones aus dem Hause Xiaomi auf, das zu diesem Zeitpunkt noch unter der Bezeichnung „R1“ gehandelt wurde. Jetzt hat der Director Of Productmanagement Donovan Sung selber bei Twitter das Gerät angeteasert, das unter den Namen Redmi 5 und in einer etwas aufgeborhten Variante, Redmi 5 Plus heißen wird.

Zwar bleibt Sung auch in diesem Tweet weitere Details nebst den Bildern schuldig, aber sie geben einen dehr viel besseren Ausblick auf das Smartphone, das mit einem 2:1-Display, einer einzelnen Hauptkamera und rückseitigem Fingerabdruckscanner kommt.

Redmi 5 Plus

 

Die Unterschiede zwischen der „normalen“ und der Plus-Variante des Xiaomi Redmi 5 scheinen sich wohl nur im Inneren abzuspielen, da das (wohl auch teurere) Plus-Modell nicht etwa über Dual-Kameras oder Ähnliches verfügt. Was die Spezifikationen angeht, kann man zu diesem Zeitpunkt nur spekulieren – vielleicht sieht man einen Mitteklasse-SoC, wie den Snapdragon 625 zusammen mit 3GB RAM sehen. Auf jeden Fall wird Xiaomi hier keinen HighEnd-SoC einsetzen, um das Gerät preislich besonders attraktiv zu halten.

Wie noch zu dem Zeitpunkt, als das Gerät als „R1“ geführt wurde, bleibe ich aber dabei: fast egal, was dort für ein Prozessor drin arbeitet – bei der Optik würde Xiaomi hier ein rundes Paket schnüren, wenn das Gerät, so wie das Xoami A1 als Android One-Gerät auf den Markt bringt.

Ich bin auf jeden Fall auf die finale Vorstellung gespannt – das Teil könnte ich mir tatsächlich gut in meiner Hosentasceh vorstellen.

 

 


via theverge

weitere Beiträge:



AKTUELLES GIVEAWAY