Wow! Ist das das hässlichste Moto-Smartphone ever?

Entschuldigung. Diese hämische Überschrift konnte ich mir nicht verkneifen.

Aber was derzeit als der heißeste Anwärter auf das Moto X (2017) gehandelt wird, verdirbt zumindest mir jegliche Lust auf die einst beste Smartphone-Reihe überhaupt. Zwei, offenbar aus der Produktionsstrecke aufgenommene Bilder eines unbekannten Motorola-Smartphones tauchten am Wochenende bei techdroider auf und sollen angeblich das zeigen, was Lenovo aus der X-Reihe von Motorola gemacht hat:

 

Huh. Da schüttelt es mich, wenn ich das sehe. Gigantische Ränder um das Display herum, erneut die Chance vertan, den Finferabdruckscanner auf die Rückseite zu legen, wo er durch Motos ikonischen dimple perfekt positioniert wäre und ein fragwürdiger Mix aus Moto Z und dem Design eines Bumper-Cases für Kindertablets. Dabei frage ich mich zu aller erst, warum man den Kamera-Buckel des Moto Z übernimmt, wenn das Smartphone selber offenbar keine Konnektoren für die Moto Mods bietet…?

Ich hatte ja mal gesagt, dass ich fest daran glaube, dass Lenovo die Marke „Moto“nicht vor die Wand fahren würde – das nehme ich hiermit wieder zurück.

Hier übrigens einmal zum Vergleich die beiden letzten Moto X-Geräte „Style“ und „Play“:

 

Sollte Lenovo das oben gezeigte Smartphone tatsächlich als den 2017er Nachfolger des Moto X bringen, ist für mich in der Tat Hopfen und Malz für die Reihe verloren.

 

 

 


via übergizmo

weitere Beiträge:



Aktuelles GIVEAWAY