Surface Pro 4 könnte schon diesen Monat kommen

Microsoft hatte vor 3 Jahren mit dem Surface eine neue Geräte-Kategorie auf den Markt gebracht, die sich nicht nur sehr erfolgreich verkaufte, sondern auch andere Hersteller inspirierte und unter anderem ein ähnliches Android-Gerät hervorbrachte. Mit dem Surface Pro 3 hatte Microsoft dann letztes Jahr ein echtes Produktiv-Tablet vorgestellt, auf das ich immer noch mit vielen Seufzern blicke (in erster Linie, wenn ich den Preis sehe). Letzten Monat kündigte man dann die kleinere Variante, das Surface 3 an (der Beitrag dazu), das mit einem kleineren Gehäuse und Bildschirm kommt und auch beim Prozessor einige Abstriche macht – dafür aber nur rund die Hälfte des großen Bruders kostet.

Jetzt sind erste handfeste Hinweise auf die nächste Version aufgetaucht und die lassen mich wieder schwer euphorisch werden.

 

Laut Slashgear wird das Surface Pro 4 bereits auf einem Event Mitte Mai (also in etwa 2 Wochen?!) vorgestellt werden. Eine nicht genannte Quelle verriet neben diesem Zeitfenster ebenfalls, dass das Tablet wieder mit einem 12 Zoll großen Display kommt, das (wie der Vorgänger) mit 2160*1440 Pixeln auflöst und einem Core-i Prozessor der fünften Generation kommt. Und während ebenfalls ein neuer Stift mit dem Gerät vorgestellt werden soll, wird das Tablet mit den bereits verfügbaren Type-Covers und der Docking-Station kompatibel sein. Allerdings soll die neue Version eine lüfterlose Lösung bieten und ebenfalls mit einem etwas kleinerem Akku kommen – ob Microsoft hier dann die Akkulaufzeit halten oder verbessern kann, wird sich dann wohl zeigen müssen.

Sollte Microsoft einen 12-Monatigen Zyklus einhalten, könnten wir mit einem Datum um den 20. Mai herum rechnen (da wurde das Surface Pro 3 vorgestellt). Damit wäre wohl auch genug Zeit zwischen der BUILD, auf der Microsoft einige bemerkenswerte Sachen vorstelle (wie die Hololens) und der Neuankündigkung verstrichen.

 

 


Quelle: slashgear

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: