Nexus 5X und Nexus 6P sollen Google Assistant endlich auch bekommen

Ich hatte in meinem Testbericht zum Pixel XL bereits ein wenig über einen Punkt gewettert, der mich etwas ärgerte: Google hat die beiden Pixel-Smartphones zumindest ein Stück weit künstlich exklusiv gemacht, indem man den Geräten Software-Features spendierte, die man schlicht anderen Geräten vorenthielt. Allen voran den sehr potenten Google Assistant.

Der Google Assistant ist die Weiterentwicklung der Google Sprachsuche und bietet einige Funktionen, die sein „Vorgänger“ nicht leisten kann. Wer ohnehin gerne hin und wieder mit der Spracheingabe arbeitet (so wie ich), der wird das bessere Verständnis von gesprochenen Sätzen und die Interaktivität zu schätzen wissen. Letzen Endes aber ist es nur eine Software – die man sogar mit wenigen Modifikationen an einem bestehenden Gerät hinzufügen kann. Dass der Assistant also nur für Pixel und Pixel XL verfügbar gemacht wurde, kann mit Sicherheit darauf zurückgeführt werden, dass man so bessere Argumente für den Verkauf der neuen Smartphone hatte.

 

Nexus 5X und Nexus 6P ziehen nach

Umso erfreulicher also, dass Stephen Hall von 9to5google aus wohl verlässlichen Quellen erfahren hat, dass die beiden Vorjahres-Nexus-Smartphones den Google Assistant mit dem „nächsten großen Update“ erhalten sollen:

Welches aber genau dieses „major update“ sein wird, ist leider völlig unklar. Mit Android 7.1.2, welches als Preview verfügbar ist, hat das Nexus 5X zwar endlich die Fingerabdruckgesten der Pixels erhalten (das war ebenfalls ein exklusives Software-Feature), aber der Assistant ist dort zumindest noch abwesend.

Ich hoffe indes inständig, dass mit „major“ nicht der nächste größere Versionssprung gemeint ist – das wäre dann nämlich wohl Android O, welches auf der kommenden I/O im Mai vorgestellt, bzw. angeteasert werden dürfte. Der Release dürfte hier aber wohl auch wieder erst irgendwo im Spätsommer/Herbst liegen. Und das wäre noch ziemlich lange hin.

 

 

 


via phonearena

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.