LG G7 ThinQ wird Anfang Mai vorgestellt


Auch wenn (oder gerade weil…?) sich LG weiterhin nicht gerade mit Ruhm bekleckert, was den Support des G6 angeht, wo Benutzer immer noch auf das Android Oreo Update warten, blickt man erwartungsvoll auf den Nachfolger, das LG G7 ThinQ. Die Vorstellung des Geräts hat nun auch ein festes Datum vom Hersteller erhalten.

Im offiziellen koreanischen Newsroom hat LG nun ganz offiziell den Namen des Geräts bestätigt, nachdem dieser bereits vor einigen Tagen durch Bildmaterial des Smartphones geleaked war. Das Gerät wird entgegen aller Gerüchte und selbst entgegen eines Interviews von Anfang des Jahres doch die konventionelle Namensführung fortsetzen und LG G7 heißen – allerdings eben mit dem AI-lastigen Zusatz „ThinQ“.

Außerdem ebenfalls genannt wurde nun das Datum der Vorstellung: am 02. Mai wird das Gerät der Öffentlichkeit präsentiert.

Ich bleibe gespannt. Auch wenn ich zu den frustrierten G6-Besitzern gehöre, die beim Warten auf das Oreo-Update dem Gras beim Wachsen zusehen können, finde ich, dass LG bisher immer einen gewissen Charme oder eine frische eigene Note bei ihren Geräten zu bieten hatte.

 

 


via androidauthority

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: