Google zeigt aus Versehen neue Navigationsleiste für Android P


Lange ist es nicht mehr hin bis zur Google I/O, auf der Google unter anderem einen Großteil der Neuerungen für Android P vorstellen wird – eine davon könnte eine neue Navigationsleiste sein, die sich an der des iPhone X orientiert.

Mit dem iPhone X hat Apple ein Gerät vorgestellt, das zuerst für viel Häme gesorgt hatte; eine Einkerbung im Display, die für viele anfangs ein no-go war und für viel Kopfschütteln sorgte, eine Dual Kamera, die so weit aus dem Gehäuse herausragt, dass sich die meisten die Hände über dem Kopf zusammenschlugen und nicht zuletzt der komplette Verzicht auf den Homebutton, der für das iPhone so typisch war und der Einsatz von Gesten, bei denen man von unteren Bildschirmrand nach oben wischt oder von der oberen Billdschirmecke – das kann ja niemand gut finden und das kann ja nur unpraktisch sein…

Und jetzt? Jetzt sehen wir vertikale Dual Kameras in einem pillenförmig herausstehenden Teil auf der Rückseite jedes dritten Smartphones, niemand ist sich zu schade, bei seinem neuen Gerät eine Notch einzusetzen, die Google auch mit Android P nativ unterstützen wird und unter Anderem Motorola und OnePlus setzen ebenfalls auf die Arbeit mit einem Gesten-Bereich am unteren Bildschirmrand.

Und wie es aussieht wird Android P ebenfalls eine native Unterstützung für Gesten erhalten. Das zumindest darf man aus einem Screenshot schließen, den Google aus versehen selber veröffentlicht hatte. In einem Beitrag im Android Developers Blog hatte man erklärt, wie man mit privaten DNS umgeht, die per TLS verschlüsselt werden. Hier hatte man einen Screenshot integriert, der eine veränderte Navigationsleiste zeigt, die stark an das erinnert, was eben offenbar Motorola geplant hat und Apple bereits für das iPhone X am unteren Displayrand platziert hat. Mittlerweile ist dieser allerdings wieder ausgetauscht worden.

Eine kleine Schaltfläche für „Zurück“ und ein Symbol, das wohl den Aktivierungsbereich für Gesten zeigt. So oder so ähnlich dürfen wir uns wohl mindestens eine Option für die Navigation unter Android P vorstellen.

Dabei darf man wohl erwarten, dass die Schaltfläche um zurück zu gehen nur dann angezeigt wird, wenn sie tatsächlich benötigt wird und ansonsten ausgeblendet wird. Außerdem fällt auf, dass der Balken, der für den Navigationsbereich reserviert ist, deutlich verkleinert wurde und damit weniger Pixel auf dem Display belegt und gleichzeitig weniger aufdringlich sein dürfte.

Gesten für Navigation sind allerdings nichts Neues unter Android. In der Modderszene gibt es schon lange die Pie-Controls oder komplett Gesten-basierte Lösungen, die man sich auf sein (meist gerootetes) Smartphone spielen kann und so die Software-Buttons komplett ablöst. Salonfähig hat das allerdings, genau wie bei der Notch, nunmal Apple mit dem iPhone X.

 

 


via androidpolice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: