Es könnte ein drittes Google-Smartphone in diesem Jahr geben

Wenn jemand anderes diese Informationen veröffentlicht hätte, wäre wohl nicht nur ich deutlich ungläubiger – da die Informationen zu den beiden vermeintlichen Codenamen der kommenden Google-Geräte und eben auch diese neue Information von den Kollegen von Android Police kommt, die in den vergangenen Jahren gerade was diese Thematik angeht, über extrem verlässliche Quellen verfügten, darf die folgende Information wohl ernst genommen werden.

Neben Muskie und Walleye, den beiden vermeintlichen Nachfolgern von Googles Pixel und Pixel XL, wird wohl derzeit ebenfalls mit einem dritten Codenamen bei Google gearbeitet: Taimen. (wen es interssiert: Taimen bei Wikipedia)

Allerdings bleibt man nebst dem Namen weitere wichtige Details schuldig. Bestätigt wurde Android Police gegenüber lediglich, dass „Taimen“ größer als „Muskie“ und „Walleye“ sein wird. Verstehen wir die beiden Geräte von gestern also als Nachfolger der Pixel-Smartphones aus 2016, so müsste Taimen sicherlich ein Phablet in der 6+ Zoll Güte werden. Es wurde übrigens von den Quellen klar gestellt, dass es sich dabei auf jeden Fall um ein Mobiltelefon handelt – ein Nexus 7 (2017) ist also mindestens unwahrscheinlich.

Weitere Informationen gibt es derzeit leider noch nicht. Wir halten euch aber auf dem Laufenden.

 

 


Quelle: androidpolice

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.