Google Home kann Wecker jetzt auch mit Musik


Wir alle lieben es, wenn unser Wecker morgens mit seinen lieblichen Melodien uns daran erinnert, dass es Zeit ist, aufzustehen. In meinem Fall klingt das ungefähr so „DEEE DEEE DEEE DEEE DEEE DEEE !!!!“ – und ich bin wach. Man kann auch seinen Google Home / Home Mini / Home Max nutzen, um sich wecken zu lassen; hier erklingt eine wiederholende Melodie aus einigen kurzen Tönen. Aber wem das zu lahm ist, der kann sich (vorerst nur in den englischsprachigen Räumen) auch durch Musik wecken lassen.

Hierfür hat Google dem Heimlautsprecher ein Update verpasst, mit dem er auf die Standardmusikquelle zugreifen kann, um einen Interpreten oder Song als Weck-Melodie setzen zu lassen:

 

Noch funktioniert das nicht bei uns – zumindest haben meine Google Home-Geräte heute morgen noch auf keine Kombination aus Befehlen das getan, was ich eigentlich wollte.

Aber ob ich das so richtig schlimm finde, weiß ich noch nicht – schließlich ist der Wecker nicht unbedingt jedermanns Freund und jeder, der sich schon einmal sein Lieblingssong als Weck-Ton gestellt hat, weiß, dass soetwas das Verhältnis zu diesem Lied nachhaltig schädigen kann… ;)

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: