Fotos findet ihr künftig in Google Drive (nicht mehr über Google+)

Ich bin grundsätzlich ein Fan von der Auto-Sicherung meiner Fotos über Google. Wählt man, dass diese nicht in voller Auflösung gespeichert werden sollen, gibt es kein Limit für hochgeladene Bilder – ansonsten wird der eigene Speicher in der Google-Cloud verwendet. Und selbst dann kann man tausende von Bildern (zumindest die vom Smartphone) speichern lassen und bekommt diese in einer ordentlichen Übersicht präsentiert, kann nach Datum suchen oder auch nach Inhalten, denn Googles Algorythmen arbeiten so effektiv, dass ich nur „Katze“ eingebe und fast alle Bilder meiner Haustiger gefunden werden.

google+ plus katze fotos photos

 

Was allerdings für viele Nutzer etwas verwirrend sein dürfte, ist die Platzierung der Fotos. Zum einen gibt es eine Fotos-App, die jedoch über Google+ verknüpft ist und auch über Google+ aufgerufen werden kann. Da passiert es schonmal, dass ich die G+-App öffne und erst einmal ein Bild sehe, dann muss ich zurück gehen, das Menü aufziehen, auf mein Konto klicken und dann wieder auf die Übersicht für Google+ drücken, bevor ich Beiträge sehen kann. Das ist zum einen etwas nervig, zum anderen möchten viele Nutzer immer noch nicht Google+ als Plattform nutzen (was ich immer noch nicht verstehe) und verzichten deshalb eventuell auch auf die Fotos und ihre Funktionen.

drive fotos photos

 

Darum hat Google nun entschieden die Bilder-Plattform auszulagern und in Google Drive zu implementieren. Noch ist es nicht verfügbar, aber sicherlich schon bald (vielleicht an diesem Update-Wednesday?) werden die Bilder und Videos, die über Google gesichert werden in einer neuen Ablage zu finden sein – nämlich da, wo sie eh schon liegen: in Google Drive.

Das wird nichts an den autoawesome-Features ändern und auch die Suchfunktion und Übersicht werden bleiben – lediglich der Platz an dem man sie findet ist dann ein anderer (und intuitiverer, wie ich finde).

 

 


Quelle: google

 

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.