Blackberry PRIV: komplette Spezifikationen, Verkaufspreis und zwei Videos

Das Blackberry PRIV bleibt weiterhin ein Smartphone, das für ziemlich viel Aufsehen sorgt – nicht nur, weil es in Sachen Design mal etwas anderes wagt, als das letzten Endes doch immer sehr gleichen Äußeren der anderen Hosentaschencomputer, sondern weil es auch Blackberry als Hersteller wieder im großen Stil ins Gespräch bringt.

Jetzt sind endlich ganz offiziell alle Infos zum PRIV bekannt gemacht worden. Angefangen mit einem Video, das direkt von Blackberry kommt:

 

Ein Preis ist ebenfalls schon bekannt: carphonewarehouse hat bereits eine Seite zum PRIV geschaltet, die die Spezifikationen offenbart, neue Fotos vom Slider zeigt und ebenfalls ein Video beherbergt, das das Smartphone noch einmal aus deren Perspektive zeigt:

 

Neben den kompletten Spezifikationen des PRIV gibt carphonewarehouse ebenfalls einen Verkaufspreis für den Slider an: 579£ – das sind immerhin rund 790€… kein Schnäppchen also. Aber dieses Smartphone kauft sich wohl auch niemand als Übergang für zwischendurch; Blackberry-Handys waren seit jeher an Firmen und Business-Leute gerichtet und da kann man schon einmal einen etwas höheren Preis verlangen. Wobei man bedenken sollte, dass man für das Geld ja auch einiges bekommt.

 

Spezifikationen des Blackberry PRIV
Display 5,4 Zoll AMOLED
Auflösung 2560 x 1440 (540ppi)
CPU Qualcomm Snapdragon 808 (2x 1,8GHz / 4x 1,44GHz)
GPU Adreno 418
RAM 3GB
Speicher 32GB (erweiterbar via microSD)
Akku 3410mAh
SIM nanoSIM
Abmessungen 147/184 x 77,2 x 9,4 mm
Gewicht 192g
Hauptkamera 18 Megapixel
Frontkamera 2 Megapixel
Modem GSM, HSPA, LTE
WLAN 802.11 b/g/n
Bluetooth 4.0, LE
USB microUSB, 2.0
Betriebssystem Android 5.1.1

 

Damit wäre wohl die Katze aus dem Sack, was das Blackberry PRIV betrifft. Die Frage ist: ist das Smartphone damit für euch ein insta-buy? Ich persönlich bin schwer hin und her gerissen: auf der einen Seite liebe ich Hardware-Tastaturen und möchte einfach wieder ein potentes Smartphone damit ausgerüstet haben, auf der anderen Seite sind deutlich über 750€ aber auch kein Pappenstiel – im Gegenteil. Was meint ihr?

 

 


Quelle: blackberryempire, carphonewarehouse, phonearena

 

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial