YouTube App bekommt neue Navigation


Bei Google+ hatte man zuerst damit angefangen, als nächstes kommt nun wohl die YouTube App dran: Google verschiebt die Navigationsbereiche der Apps an den unteren Bildschirmrand.

Das ergibt auch durchaus Sinn; schließlich sind heutzutage vor allen Dingen Smartphones mit einer Displaygröße jenseits der 5 Zoll sehr angesagt und das bringt natürlich ein Problem mit sich; einhändige Bedienung von Apps funktioniert nur dann problemlos, wenn die Navigation eben im unteren Bereich des Displays zu finden ist.

 

Aktuell ist die neue Navigation in der YouTube App nur für eine handvoll Nutzer sichtbar. Auch mit den aktuellsten APKs erhält man diese nicht zwingend. Wie so oft, werden wohl viel Nutzer darauf warten müssen, dass das neue Design serverseitig freigeschaltet wird.

Ich persönlich begrüße die neue Platzierung, wobei man natürlich gerade in der YouTube App auch recht komfortabel durch nach-link- und nach-recht-wischen navigieren kann. Dennoch; bei immer größeren Displays sollte sich da ruhig der eine oder andere Anbieter für seine App eine Scheibe abschneiden, oder?

 

 


via androidpolice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: