WTF: Samsung Galaxy S6 Edge geht nicht kaputt

Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan von droptests. Ein Hunderte Euro/Dollar teures Gerät mehrmals aus verschiedenen Höhen auf verschiedene Gehäuse-Seiten fallen zu lassen, nur um festzustellen, dass es dabei kaputt gehen könnte (duh!) widerstrebt mir einfach. Zumal der Nutzen, den potenzielle Käufer daraus ziehen meiner Meinung nach relativ gering ist. Als würde jemand sein Gerät vorsichtiger oder weniger vorsichtig behandeln, wenn er weiß, dass es schneller beim Fallenlassen kaputt geht, als ein anderes. Naja.

 

Diesen “droptest” eines Galaxy S6 Edge aber will ich keinem vorenthalten: hier wird das Smartphone mit dem zweiseitig gebogenen Display mutwillig mehrmals auf den (offensichtlich harten) Boden gepfeffert, dass es nur so scheppert – und funktioniert danach ohne Schaden des Gehäuses oder Displays einfach weiter. Gerade der zweite Wurf klatscht dermaßen, dass sich mir beim ersten Mal die Haare aufgestellt haben, aber das scheint Samsungs neuem Flagschiff reichlich wenig auszumachen. not bad.

 

 


Quelle: phonearena

 

Kommentar verfassen