SAILFISH und MARLIN – das sollen die beiden HTC-Nexus Smartphones sein

Ich liebe diese Tage, an denen sich mehrere Informationsschnipsel zu einem größeren zusammenschließen und das dann auch noch Sinn ergibt. Dass HTC für dieses Jahr wieder ein Nexus-Smartphone fertigen würde, war ja schon länger im Gespräch und nachdem die Taiwanesen seit dem allerersten Nexus One nur ein Tablet zur Nexus-Reihe beigesteuert haben, war ich von Anfang an gespannt darauf, wie viel an diesem Gerücht dran ist. Zwischenzeitlich hieß es dann, dass Google dieses Jahr wieder zwei Smartphones bringen würde – diese aber im Gegensatz zu Nexus 5X und Nexus 6P nicht von zwei verschiedenen Herstellern kommen würden.

Jetzt fügen Android Police und Evleaks zwei neue Puzzelstücke hinzu und die sehen zusammen so gut aus:

Laut Android Police arbeiten Google (und andere) bereits mit den beiden Smartphones unter den Codenamen Sailfish und Marlin. Bestätigen soll das ganze ein Screenshot aus einem AOSP-Eintrag, in dem die Bezeichnung „Marlin“ fällt. Mehr Sicherheit können die Damen und Herren leider nicht liefern – versichern aber, dass man eine verlässliche Quelle hat, die die Namen bestätigt, bzw. lieferte. Und da AP eine feste Größe ist und auch in der Vergangenheit bereits sehr akkurate Vorhersagen machte und mit exklusivem Material die eigenen Quellen untermauert, kann man sich wohl einigermaßen darauf verlassen.

Das zweite Puzzelstück kommt von Evleaks, der unabhängig davon berichtet, dass die beiden Geräte, die bei Google / HTC entwickelt werden, unter den Bezeichnungen M1 und S1 geführt werden.

Und jetzt gebe ich euch eine Sekunde, um diese zwei Stücke zusammenzusetzen…. okay; ich verrate es.

S1 und M1 – Sailfish und Marlin

 

Boom. Mindblow.

Ich pfeife jetzt einmal symbolisch die Schaffner-Pfeife und bitte alle höflichst, den hype-train zu besteigen. Wir fahren jetzt ab. Und ich prophezeihe mal, dass wir schon sehr bald an den ersten geleakten Fotos und Geekbench-Ergebnissen vorbei kommen. Dauert bestimmt nicht lange. ;)

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: