Microsoft Event: 2 neue Smartphones, 1 neues Tablet und das Surface Book

Ich weiß nicht, ob ich es schon einmal gesagt habe, aber Microsofts Pressekonferenzen sind in meinen Augen die besten. Kein aufgesetztes Awesome und Amazing, keine Nischen, die nachher sowieso keiner pflegt, einfach zack, zack, zack und dabei auch noch so schön angenehm authentisch. Vor allem hatte ich gestern Spaß daran, der Präsentation zu folgen, weil sie ein absolut rundes Paket war. Aber natürlich gab es auch einiges Neues – und da hat Microsoft abgeliefert, dass sich andere davon eine dicke Scheibe abschneiden können.

 

Lumia 950 und Lumia 950XL

Schon vor einigen Wochen sind mehrere Details zu den beiden Smartphones ans Tageslicht gekommen, gestern wurden sie dann offiziell gemacht und beide können überzeugen:

 

[expand title=“Spezifikationen des Lumia 950″ scrollonclose=“auto“]

 

  • 5,2 Zoll OLED Display
  • 2560 x 1440 Pixel
  • Snapdragon 808
  • 3GB RAM
  • 32GB Speicher
  • 20 Megapixel Hauptkamera (f/1.9)
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • 3.000mAh Akku
  • USB Typ-C

Zur Produktseite des Lumia 950

[/expand]

 

[expand title=“Spezifikationen des Lumia 950XL“ scrollonclose=“auto“]

  • 5,7 Zoll OLED Display
  • 2560 x 1440 Pixel
  • Snapdragon 810
  • 3GB RAM
  • 32GB Speicher
  • 20 Megapixel Hauptkamera (f/1.9)
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • 3.300mAh Akku
  • USB Typ-C

Zur Produktseite des Lumia 950 XL

[/expand]

 

Zusammen mit Windows 10 Mobile können diese beiden Geräte sich nicht nur mit der Spitze der Androiden und Apple-Smartphones messen, sondern sogar noch mehr leisten: über das Microsoft Display Dock macht ihr aus dem Smartphone, einem Monitor, Maus und Tastatur ruckzuck eine echte Workstation. In der Präsentation hat man alle bekannten produktiven Einsatzgebiete, wie Word, Outlook, Power Point, aber auch einfach mal Videos auf dem großen Display spielen vorgeführt. Der Clou dabei: Das Lumia dient dabei als zweites Display – das heißt, dass ihr einfach auf dem Smartphone eure Mails angezeigt bekommt, während ihr auf dem großen Monitor etwa an einer Präsentation arbeitet. Produktivität FTW! (hier geht es zur Produktseite des Display Dock)

 

Surface Pro 4

Es wurde erwartet und es wurde geliefert. Das Surface Pro 4: Ein verdammt schickes Teil, mit ordentlich Dampf in einem Gehäuse, das leichter und dünner ist, als der Vorgänger – mit einem 0,3 Zoll größerem Display aber Breite oder Höhe jedoch nicht gewachsen ist. Hier hat Microsoft wirklich gezeigt, wie man Hardware fertigt. Herrschaftszeiten. Für mich sind allerdings die 12 Zoll des Surface Pro 3 aber schon eigentlich zu groß, um es dann auch als Tablet auf zum Beispiel der Couch zu verwenden… Ob sich da das größere Display lohnt? Vielleicht fällt das dann aber mit dem geringeren Gewicht nicht so schlimm aus. Das muss man einfach selber in der Hand erleben. Fakt ist auf jeden Fall: Microsoft hat gestern Abend allen anderen Herstellern gezeigt, wie „Tablet“ richtig geht.

Und ganz nebenbei: Daumen hoch Microsoft, dass das neue Tastatur-Cover auch an das Surface Pro 3 passt! So etwas darf man nicht von anderen Herstellern erwarten.

Microsoft surface pro 4 (1)

 

 

[expand title=“Spezifikationen des Surface Pro 4″ scrollonclose=“auto“]

  • 12,3 Zoll Display
  • 2736 x 1824 Pixel
  • Intel Skylake CPU (M3, i5, i7)
  • Grafik: Intel HD 515 (M3), Intel HD 520 (i5), Intel Iris (i7)
  • 4, 8, 16GB RAM
  • 128, 256, 512GB Speicher
  • Maße: 292.10mm x 201.42mm x 8.45mm
  • Gewicht: 786g

Zur Produktseite des Surface 4 Pro

[/expand]

 

 

Surface Book

Das dürfte die Überraschung gestern gewesen sein: der erste, ganz offizielle Laptop aus dem Hause Microsoft, das Surface Book. Liebe Güte, ist das ein Teil:

 

Keine Missverständnisse: das hier ist kein Spaß-Gerät, Microsoft peilt hiermit keine Casual-User an (wie denn auch, bei rund 1500$ Einstiegspreis), aber hiermit hat man gezeigt, dass man sich nicht hinter der Verarbeitung von Apples Macbooks verstecken muss. Während ich das Entfernen des Tablet-Anteils tatsächlich eher für sehr optional halte, kann das aber für den einen oder anderen ein must-have sein – meins ist es nicht. Aber was man seitens Microsoft hier rein gepackt hat, kann sich wirklich sehen lassen! Und dieser Klappmechanismus… Einfach ein schickes Teil mit super viel Dampf unter der Haube.

microsoft surface book (1)

 

[expand title=“Spezifikationen des Surface Book“ scrollonclose=“auto“]

  • 13,5 Zoll Display
  • 3000 x 2000 Pixel
  • Intel Skylake CPU (i5, i7)
  • Grafik:Intel HD 520 (i5), NVIDIA Geforce (i5, i7)
  • 8, 16GB RAM
  • 128, 256, 512GB, 1TB Speicher
  • Maße: 312.3mm x 232.1mm x 13.0mm (- 22,8mm)
  • Gewicht: 1.5kg (mit Tastaturdock)
  • 2x USB 3.0

Zur Produktseite des Surface Book (englisch)

[/expand]

 

Die ersten User haben bereits eine Aufzeichnung des kompletten Events bei YouTube hochgeladen und ich empfehle dringen, sich das ganze Ding anzusehen und auch die Präsentation des Microsoft Band 2 und die Demo der HoloLens anzusehen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: