LG G3 Stylus offiziell vorgestellt

LG hat diese Nacht mit dem LG G3 Stylus die Sparversion des Flagschiffs vorgestellt.

Mit dem LG G3 hat LG zumindest hardwaretechnisch die Messlatte hoch angesetzt. Ein 1440p Display, massig RAM, ein performanter Prozessor…

Was LG aber jetzt mit dem LG G3 Stylus präsentiert wird, liest ich eher unspektakulär:

  • 1, GHz Quadcore
  • 1 GB Ram
  • 960 x 540 qHD Auflösung
  • Android 4.4.2
  • 13 MP Kamera (immerhin)

 

sti

 

Das weckt keine Freudenstürme bei mir. Vor allem die wirklich niedrige Auflösung bei gleicher Displaygröße dürfte direkt auffallen. Da trösten die beworbenen Features auch über nichts hinweg:  ein Smart Keyboard, das für bis zu 75% weniger Tippfehler sorgen soll, da es von den Eingaben lernt, Touch and Shoot, was für schnellere Fotos sorgen soll und Dual Window, das den großen Bildschirm zweiteilt und dadurch erlaubt zwei Apps zeitgleich geöffnet zu haben. – Ob das bei dieser Auflösung der richtige Weg ist?

 

Ganz cool bleiben dennoch die Funktionen des Stylus – für die, die solche Eingabemethoden nutzen können sie nützliche Werkzeuge sein.

 

Es gab leider noch keine Angaben zum Preis, ich glaube aber angesichts der Spezifikationen nicht, dass dieser besonders hoch sein wird.

 

 


 

Quelle und Bild: Phonearena

Kommentar verfassen