HTC mit 20MP Smartphone und Smartwatch zum MWC

Gerade erst ist die CES vorbei, da steht schon das nächste, große Event an: der Mobile World Congress. Ein Schlaraffenland für Nutzer, Interessierte und Liebhaber von allem, was mobile Geräte und mobile computing umfasst.

HTC hat zu Beginn des MWC, am 1. Februar eine Pressekonferenz anberaumt und wir können davon ausgehen, dass dort das HTC Hima (oder HTC One M9) vorgestellt werden wird. Die Spezifikationen des Hima (oder One M9) kennen wir bereits aus Leaks: es handelt sich um ein 5 Zoll (1080p) Gerät mit einem Snapdragon 810, 3GB RAM und 1840mAh Akku – und nun außerdem noch eine Hauptkamera mit beachtlichen 20 Megapixeln.

Letzteres freut mich besonders, denn seien wir mal ehrlich: HTCs Experiment mit den „Ultra-Pixel“-Kameras war ja wohl eher ein Griff ins Klo.

 

Neben dem One M9 (oder Hima) wird HTC auf dem Mobile World Congress aber laut Bloomberg außerdem die eigene Smartwatch auf Android Wear-Basis vorstellen. Es gab schon einmal einen Hinweis auf eine Smartwatch aus dem Hause HTC, damals hatte man aber alle Interessierten damit abgespeist, dass man an einem Projekt arbeite, dieses aber noch nicht bereit sei, der Öffentlichkeit präsentiert zu werden. Jetzt ist es offenbar endlich so weit.

Lange ist es nicht mehr hin und wir können sicher sein, dass HTC nicht der einzige Hersteller sein wird, der Anfang Februar seine neuen Geräte präsentiert. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt.

 

 


Quelle und Bild: bloomberg via 9to5google

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: