Google und Twitter machen gemeinsame Sache

Bei uns in Deutschland ist Twitter irgendwie nicht so recht etabliert. Wir hängen immer noch an Facebook oder wenn wir unter 16 sind, meiden wir letzteres und benutzen nur noch Instagram (was ja auch Facebook gehört – aber wollen wir nicht kleinlich werden). Dabei ist Twitter eine großartige Plattform – um sich selber mitzuteilen oder um auf dem Laufenden zu bleiben und bei Events jeder Größe immer mit den neuesten Infos versorgt zu werden.

Gerade letzteres möchte sich auch Google zunutzen machen. Möchte ein Nutzer zu einem jetzt gerade aktuellen Thema Infos haben, sucht er auf Google nach dem Stichwort und wird wohl schon sehr bald unter Anderem in den Suchergebnissen auch aktuelle Tweets angezeigt bekommen. Das kommt beiden Seiten zugute: Google baut die Stellung als Nachrichtenlieferer aus und Twitter wird von mehr „Nicht-Nutzern“ mit seinem Potenzial wahrgenommen und verspricht sich so mehr neue Nutzer.

Ich finde diese Möglichkeit sehr cool und hoffe, dass das dazu führt, dass Twitter als Plattform für Neuigkeiten für mehr Leute interessant wird und vor allem hier bei uns etwas mehr Beachtung findet.

 

 


Quelle: bloomberg

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: