Google Chrome lässt euch jetzt Webseiten offline für später speichern

Das wird hier kein Beitrag über den doch noch recht stückeligen Ausbau der Abdeckung mit mobilen Datenverbindungen in Deutschland. Aber ohne diesen würde das neue Feature in Googles Chrome Browser auch nur wenig Sinn ergeben: Chrome erlaubt es in der neuesten Version nämlich, Webseiten für das spätere Lesen (bzw. wenn man keine Datenverbindung hat) auf dem Gerät zu speichern.

Im Browser selber kann man einen beliebigen Link zu einer Seite lange gedrückt halten und aus dem Kontextmenü „Link herunterladen“ wählen und die Zielseite speichern lassen. Das funktioniert auch bei den vorgeschlagenen Links, die man in einem neuen, leeren Tab angezeigt bekommt. Bereits heruntergeladene Seiten werden euch ebenfalls in einem neu geöffneten Tab angezeigt.

Seid ihr bereits offline (immer gut an dem Dinosaurier im Browser zu sehen) und versucht eine Seite aufzurufen, wird euch Chrome jetzt auch von hier aus anbieten, die Seite herunter zu laden, wenn ihr das nächste Mal eine Datenverbindung habt.

Dass diese Funktion nicht für eingebettete Videos und nur eingeschränkt für dynamische Seiten, wie Facebook funktioniert, muss ich hoffentlich niemandem erklären. ;)

Dennoch eine coole Funktion im Chrome Browser, die hoffentlich einigen Nutzern was bringt!

 

 


Quelle: google

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: