Erstes Chrome OS Tablet auf Messe gezeigt


Chrome OS kennen die meisten wohl von Chromebooks. Mittlerweile gibt es auch einige Lösungen von diversen Anbietern, die das schlanke Betriebssystem in einer sogenannten Chromebox (ein Tiny PC) oder sogar in lediglich einem Stick führen. Bisher nicht bekannt war, dass man das Betriebssystem auch auf Tablets findet – bisherige Lösungen gingen höchstens so weit, dass die Chromebooks über die Klappmechanismen eines Convertibles verfügten.

Auf einer Messe zeigte nun – wohl nicht ganz zur Zufriedenheit von Acer (oder Google?) ein Lehrer das erste Chrome OS Tablet.

 

Das Gerät scheint eine Displaydiagonale von 10 Zoll zu haben und soll sich laut Tweet des Lehrers, der mittlerweile gelöscht wurde (wahrscheinlich auf Drängen einer der Beteiligten) an (zumindest sein) Klassen 1, 2 und 3 richten. Er hatte in dem Tweet selber gesagt, dass es sich um ein nicht veröffentlichtes Gerät handelt.

Informationen zu dem Gerät selber bekamen wir indes nicht durch den Tweet. Man erkennt aber die ungefähre Größe, sowie Frontkamera, offenbar Lautsprecher, die rückseitig oder an den Seiten des Geräts sind, sowie, wie ich finde, angemessene Rahmen für ein Tablet.

Ich bin ganz ehrlich: da ich dem Thema Tablets aktuell noch immer etwas zwiegespalten gegenüberstehe, bin ich hin und her gerissen. Auf der einen Seite bietet Chrome OS meiner Meinung nach mehr Potenzial, was das produktive Areiten angeht, als ein Android-Tablet, auf der anderen Seite ist ein Laptop mit dedizierter Tastatur in meinen Augen kaum zu schlagen…

Ich bin sehr gespannt, wie das Gerät ausgestattet sein wird und zu welchem Preis es in den Handel kommen wird.

 

 


Quelle: twitter (gelöscht) via androidpolice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: