[APK Download] Google veröffentlicht neue App „Who’s Down“ zum schnellen Verabreden – und nein: nicht, wie Tinder

Gestern Abend hat Google ohne große Ankündigung, ohne dass es im Vorfeld groß geleaked wurde und ohne TamTam eine neue App in den Play Store gebracht: Who’s Down – und was tut die App? Wie der Name impliziert, kann man in Jugendmanier schauen, wer gerade Zeit hat, um rum zu lungern, ab zu hängen, zu chillen… Was immer gerade der Begriff dafür ist, den man so verwendet.

google whos down app (7)

Who’s Down ist eher eine Staus-App – und nicht im Sinne von „boah, du hast die App nicht, du bist so uncool“-Status, sondern man setzt damit den Status, dass man down ist, etwas zu unternehmen. Das ganze funktioniert in Kombination mit eurer Kontakte-Liste: Ihr legt den Schalter um und signalisiert damit, dass ihr gerade Zeit habt. Dazu könnt ihr noch sagen, wie lange und wofür ihr frei seid und andere erfahren ihrerseits über die App „Ah, der Jupp hat gerade Zeit.“. Gedacht ist das ganze offenbar vor allem für Schulen und Universitäten – das deutet nicht nur der Invite-Prozess an, während dem ihr euren Namen und eure Schule angebt, sondern wenn man ein wenig weiter denkt auch die Idee der App selber. Es geht nämlich nicht darum, sich zu verabreden, etwa für morgen Nachmittag um 16:00, sondern zu sagen „hey, ich habe jetzt gerade hier Zeit“. Wie man es etwa in Schule oder Uni hat(te).

Vielleicht funktioniert das auch noch auf Städte-Ebene, aber auch da könnte das Prinzip von Who’s Down schon an die grenzen Stoßen.

Sei es drum; wer die App gerne mal selber testen möchte, der kann sie sich im Google Play Store installieren, oder die APK  nachfolgend herunterladen. Noch einmal der Hinweis: die App funktioniert über Invites – wann diese aber woher und unter welchen Bedingungen kommen, ist nicht ganz klar.

 

google play logo get it on
Direktlink zum Play Store

Who’s Down Ver. 1.0.106 bei APK Mirror

Kommentar verfassen