Sony bestätigt: Smartwatch 3 bekommt kein Android Wear 2.0

Besitzer der doch recht ansehnlichen Smartwatch 3 von Sony hatten sich, nachdem zuletzt von Google die offizielle Liste der Uhren veröffentlicht wurde, die Android Wear 2.0 erhalten werden, gefragt, ob das Fehlen der quadratischen Smartwatch dort auch hieße, dass die Aktualisierung tatsächlich nicht geplant sei. Immerhin ist die Smartwatch 3 nicht schlechter und nicht besser ausgestattet, als einige andere Uhren, die auf der Liste stehen. Jetzt gibt die offizielle Produktseite von Sony die Gewissheit: Android Wear 2.0 wird nicht passieren:

Auszug der offiziellen Produktseite

 

Dass das der Todesstoß für die Smartwatch 3 ist, ist natürlich auch den Nutzern der Uhr klar, weshalb man eine Petition gestartet hat, die Sony nötigen soll, das Update doch noch durchzuführen.

 

Der Grund für das ausbleibende Update wird wohl wie bei der ersten Moto 360 der eingesetzt SoC sein. Während in Motorolas Smartwatch ein steinalter Texas Instruments SoC verbaut ist, hatte Sony damals auf einen Broadcom Prozessor gesetzt. Alle Smartwatches, die die Aktualisierung auf Android Wear 2.0 erhalten, arbeiten allerdings mit Intel- oder Qualcomm-SoCs.

Schade ist das allerdings allemale für die Smartwatch 3, da die bereits mit einem NFC-Chip ausgestattet ist und damit neben der neuen LG Watch Sport ebenfalls theoretisch Android Pay nutzen könnte – was allerdings erst ab Android Wear 2.0 unterstützt wird…

 

 


Quelle: sony, androidpolice

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.