Microsoft bringt Office Lens offiziell in den Play Store


Erinnert ihr euch an Office Lens? Ich hatte die App vor einiger Zeit vorgestellt, als sie noch in der Beta-Phase war und hielt sie damals schon für eine sehr potente Scanning-Applikation. Viel hat sich seitdem nicht verändert, aber ich halte Office Lens immer noch für eine gute Alternative zu z.B. der Scan-Funktion von Google Drive.

Die App funktioniert sehr simpel: ihr habt einen Kamera-Sucher, der bereits recht zuverlässig ein potenziell zu scannendes Objekt identifiziert, drückt ihr dann den Auslöser, bietet die App kurz nach dem Knipsen einen selbstgewählten Ausschnitt an, den ihr aber noch einmal justieren könnt. Leider etwas blöd: die Eckpunkte des Objekts zieht ihr mit den Fingern auf dem Touchscreen, dabei verdeckt man aber fast jedes Mal genau den Punkt, den man treffen will – ich hoffe, dass Microsoft sich hier noch etwas einfallen lässt.

Die Ergebnisse, die die App liefert sind wirklich gut und man kann das gescannte Bild an verschiedene Applikationen teilen; zum senden, archivieren oder bearbeiten.

 

Seid ihr auf der Suche nach einem ordentlichen Dokumentenscanner, wollt aber partout nicht Googles Drive App nutzen, könnte Lens Office die App für euch sein; sie ist kostenlos im Play Store verfügbar!

google play logo get it on

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: