Google rollt neue Sicherheitseinstellungen für alle Nutzer aus


Mit „Mein Konto“ könnt ihr schon lange eure persönlichen Einstellungen für euer Google Account anpassen. Was soll öffentlich angezeigt werden, welche Daten sollen für die verschiedenen Dienste herangezogen werden, welch Geräte laufen noch auf euer Konto? Auf eurem Android Smartphone oder Tablet wird diese Seite nun in einer neuen Optik erscheinen und es euch ein Stück weit leichter machen, die Daten zu verwalten und einzelne Optionen zu finden.

Als Profi für Suchanfragen ist es natürlich naheliegend, dass auch in den Kontoeinstellungen komfortabler gesucht werden kann. So sind Wortteile schon ausreichend, den gewünschten Punkt zu finden.

Das neue Google-Konto bietet euch Features, die es euch leichter machen, alle relevanten Daten einzusehen und die Kontrolle darüber zu haben. Es gibt eine neue Suchfunktion, die es euch ermöglicht, Einstellungen und andere Informationen zu finden – z.B. wie ihr euer Passwort ändert.

 

Neu sind dabei eigentlich keine der Funktionen. Die meisten Nutzer wissen schlicht nicht, dass sie diese Sachen hier einstellen können. So ist es etwa möglich, die gespeicherten Sprachbefehle zu löschen oder erst gar nicht online ablegen zu lassen. Genau wie bei den gespeicherten Suchanfragen oder der YouTube Historie werden diese Daten genutzt, um ein möglichst personalisiertes Erlebnis auf den Nutzer zu zu schneiden.

Insbesondere ans Herz legen kann ich aber allen hier den Sicherheitscheck, der euch aufzeigt, wo Handlungsbedarf besteht – etwa bei der Einrichtung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung oder der Einsicht, welche Applikationen Zugriff auf bestimmte Daten haben.

 

Die neuen Daten und Sicherheitseinstellungen findet ihr über diesen Link. Für Android sind ist das neue Design bereits freigeschaltet, der Browser und iOS folgen in den kommenden Wochen.

 

 


Quelle: google

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: