Google Home kann Folgebefehle ausführen

Google reicht aktuell eine Funktion für die Heimlautsprecher Google Home und Google Home Mini nach, die wohl nicht nur meiner Meinung nach schon längst hätte implementiert sein müsste: Einen zusammengesetzten Befehl aus zwei Aktionen ausführen zu können. In den Staaten startet aktuell die Unterstützung von Folgebefehlen á la „okay Google, spiele WDR2 und schalte die Schreibtischlampe ein“ – allerdings eben bisher nur für den egnlischsprachigen Raum.

Ich habe die Funktion bei mir zuhause getestet und noch beantwortet der Heimlautsprecher immer noch nur die erste Anforderung. Die Kollegen von Android Police haben bestätigt, dass auch nur genau zwei Befehle unterstützt werden und nicht noch ein dritter.

Außerdem gilt dieses Update (zumindest bisher) nur für Google Home und den kleinen Bruder – der Google Assistant auf dem Smartphone (der mittlerweile alle Funktionen der Lautsprecher auch unterstützt) beherrst auch unter englischer Sprache noch immer nur einen Befehl.

Wann die erweiterte Funktion auch bei uns in Deutschland ankommt, ist leider noch völlig unklar. Ich hoffe aber, dass wir nicht mehr allzulange warten müssen, denn gerade das Steuern von Smart Home-Geräten würde durch kombinierte Befehle deutlich erleichtert.

 

weitere Beiträge:



AKTUELLES GIVEAWAY