Das wird hart: Chrome nennt Webseiten mit HTTP ab Mitte des Jahres „unsicher“


Auch wir wären dann davon betroffen. 

Chrome ist der ab weitesten verbreitete Browser auf der Welt und, da sind sich viele einig, auch einer der besten Browser. Und jetzt zieht Google die Zügel für Webseitenbtreiber an: Chrome wird ab Juli 2018 vor HTTP warnen.

Google arbeitet unentwegt daran, den Browser Chrome besser und sicherer zu machen (wie es sich für den Entwickler eines Browser gehört) und hat in den vergangenen Monaten und Jahren viele Neuerungen implementiert, die PopUps blocken, hinterlistige Umleitungen verhindern und euch schon vor dem Öffnen einer Seite davor warnen, dass es sich hierbei um mindestens fragwürdige Inhalte dreht.

Nun geht man einen Schritt, der konsequent ist, aber viele Betreiber von Webseiten wahrscheinlich dennoch plötzlich und hart treffen dürfte: Wenn man heute eine Webseite, die das verschlüsselte HTTPS Protokoll verwendet aufruft, sieht man in der Adressleiste ein kleines grünes Schloss und den Hinweis „Sicher“. Bei Webseiten, die nur HTTP verwenden, bei dem die Verbindung nicht verschlüsselt ist, erscheint indes ein kleines eingekreistes i. Ab Chrome-Version 68 und ab Juli diesen Jahres wird dort deutlich darauf hingewiesen, dass die Verbindung nicht sicher ist:

Der Unterschied ist nicht riesig und der Besucher der Seite wird auch nicht vorab mit einem großen Banner darauf hingewiesen werden, sodass Webseitenbetreiber befürchten müssen, dass Besucher eventuell noch vor dem Aufruf der Seite abspringen werden – aber der Hinweis ist schon sehr eindeutig und könnte die etwas aufmerksameren Menschen schon abschrecken.

Google selber sagt, dass mittlerweile rund 68% des gesamtes Google Chrome Traffics über Android und Windows und 76% über Chrome OS und MacOS verschlüsselt sind und 81 der Top 100 Webseiten mit HTTPS arbeiten, aber dass das eben auch noch ausbaufähig ist. Mit diesem doch eingermaßen drastischen Schritt will Google helfen, HTTPS weiter zu verbreiten.

Für mich heißt das: endlich mal den Arsch hoch kriegen und mobileCTRL auch auf HTTPS umstellen. ¯\_(ツ)_/¯

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: