Cortana für Android und iOS wird tatsächlich noch dieses Jahr kommen

Vor einiger Zeit gab es schon Tuscheleien, dass Microsoft den virtuellen Assistenten Cortana ebenfalls auf Android und iOS bringen wird (der Beitrag dazu). Jetzt hat Microsoft in einem Blogbeitrag dies offiziell bestätigt.

Cortana soll dabei aber nicht nur eine weiterere App sein, die eine Antwort auf Fragen, wie „wie wird das Wetter?“, „wie hoch ist der kölner Dom?“, „wie alt ist Angela Merkel?“ geben, sondern auch auf den ‚fremden‘ Betriebssystemen mehr Funktionen bieten und sich somit von Siri und Google Now unterscheiden und absetzen. Wie Microsoft das jedoch bewerkstelligen will, ist bisher noch unbekannt – schließlich fehlen Cortana beispielsweise die direkten Systemzugriffe, um etwa WLAN oder Bluetooth ein- und auszustellen. Apps könnten jedoch über den Assistenten gestartet werden. Und wer weiß, vielleicht macht Microsoft endlich möglich, was die Konkurrenz bisher noch nicht kann: „Hey Cortana, schreibe soundso über Whatsapp…“

Wir werden sehen, wie gut sich die Ex-Halo-Helferin auf den beiden großen mobilen Plattformen schlagen wird.

 

Außerdem hat man eine Companion App für Windows vorgestellt, die das direkte Zusammenwirken von Windows 10 und einem Windows-, Android-, oder iOS-Smartphones ermöglicht, bzw. erleichtert:

 

Microsoft hat gerade noch die Kurve gekriegt und ich bin sehr gespannt, wie die neuen Funktionen tatsächlich in der Realität funktionieren werden.

 

 


Quelle: androidauthority

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: