Chromecasts können jetzt Informationen für den Assistant anzeigen


Auf der Google I/O letzten Jahres hatte man das Feature vorgestellt, jetzt wird es für die ersten Nutzer verfügbar.

Google hatte auf der vergangenen Google I/O natürlich viel über den Assistant gesprochen und was dieser in verschiedenen Szenarien und auf verschiedenen Geräten tun kann. Unter anderem wurden die visuellen Antworten gezeigt, die es erlauben, mittels Befehl an den Google Assistant etwa die Kalenderübersicht oder das Wetter auf dem Fernseher mittels Chromecast anzuzeigen.

Diese Funktion wird nun offenbar für die ersten Nutzer verteilt. Mittels passendem Sprachbefehl á la „okay Google, zeige mir das Wetter auf [Chromecastname]“ erscheint dann eine Karte, die den aktuellen und die kommenden Tage zeigt. Bei Fragen nach dem Kalender werden die nächsten paar Termine dargestellt.

 

Da die Funktion aktuell noch in der Verteilung ist, kann sie aber noch nicht jeder nutzen. Auf Reddit meldeten einige Nutzer, teils aus den selben Ländern, dass es bei Ihnen mit beiden Chromecastgenerationen funktionierte, andere, dass nur die neueren Chromecasts die Anzeige beherrschten, wieder andere, dass sie den Befehl überhaupt nicht nutzen konnten.

Ich selber habe es getestet und auch bei mir antwortet der Assistant, dass er nicht wüsste, wie er dabei helfen könne.

Wichtig außerdem: die Nutzer, bei denen die neuen Karten auf Chromecasts angezeigt werden können, melden, dass dies nur mit Google Home Geräten funktioniert. Der Assistant auf dem Smartphone verfügt wohl nicht über die Fähigkeit.

 

 

 

 


via androidpolice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: