[APK Download] Android Auto mit Google Assistant jetzt verfügbar



Warning: tempnam(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/shpshefd/htdocs:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/tmp:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/upload:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/session:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/webredirect:/home/shpshefd/phpinclude:/usr/share/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/shpshefd/htdocs/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 416

Warning: unlink(): open_basedir restriction in effect. File() is not within the allowed path(s): (/home/shpshefd/htdocs:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/tmp:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/upload:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/session:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/webredirect:/home/shpshefd/phpinclude:/usr/share/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/shpshefd/htdocs/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 442

Google hatte sie im Rahmen der CES angekündigt, jetzt ist eine Version von Android Auto mit besserer Integration des Google Assistant verfügbar.

Wer Android Auto bereits nutzt, der hat sicherlich schon das eine oder andere Mal mit dem Hotword „Okay Google“ auch im Fahrzeug einen Befehl ausgelöst. Diese Funktion hatte man bereits wenige Woche nach dem Start der App nachgereicht, jetzt wurde aber die Schnittstelle zum Google Assistant aufgebohrt und er verfügt über mehr Funktionen. Neben einfachen Anforderungen, wie „schreibe eine Nachricht“ oder „navigiere nach XY“ kann der Assistant im Auto jetzt auch, genau wie auf einem Google Home oder eben dem Smartphone eine deutlich größere Anzahl an Anforderungen erfüllen und etwa die für heute anstehenden Termine auflisten.

 

Kein besonderes Autoradio notwendig

Beim letzten Beitrag fiel auf, dass wohl nicht alle wissen, dass für die Verwendung von Android Auto kein kompatibles Autoradio notwendig ist. Gedacht ist die App in erster Linie als Basis für ein größeres Display im Amaturenbrett eures Autos. Das Smartphone soll mit diesem verbunden werden und ihr nutzt Android Auto dann über die Lösung eures Fahrzeugs.

Man kann die Android Auto App aber auch einfach auf dem Smartphone starten und dann in einer Halterung als eigenständige Lösung verwenden. Hier bietet sich natürlich das Koppeln mit einer Freisprecheinrichtung an. Was die Funktionen angeht geht ihr keine Kompromisse ein (von der Displaygröße abgesehen). Google hatte früh eingesehen, dass nicht jeder ein ausreichend neues Auto hat oder sich das Upgrade eines mehrere hundert Eruo teuren, Android Auto-fähigen Radios leisten kann/will.

Ausprobieren könnt ihr es also mindestens. ;)

 

Download

Die aktuelle Version von Android Auto müsste in den nächsten Tagen per Update bei allen Nutzern landen. Wer aber nicht warten will, der kann sie über den folgenden Link herunterladen:

Android Auto Ver. 2.9.574924

 

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: