Google Suche bekommt Selfie-Video-Antworten auf häufig gesuchte Fragen

Google rollt aktuell ein Feature aus, das es erlaubt auf häufig gegoogelte Fragen anstelle von plumpen Webseiten-Weiterleitungen kurze Selfie-Videos der betreffenden Person zu erhalten.

In einem Pilot-Projekt hat Google die Antworten von berühmten Persönlichkeiten auf die am häufigsten gesuchten Fragen als top-Ergebnis in der Suche auf mobilen Endgeräten eingebunden. Hier beantwortet etwa Will Ferell die Frage, ob er wirklich Schlagzeug spielen kann, welcher Film Nick Jonas‘ Leben verändert hat oder was laut Kenan Thompson Ansicht nach etwas witzig macht.

Hierfür gibt es einigermaßen festgeschrieben Suchanfragen, die die kurzen Videoantworten als Antworten ausspucken. Das ganze funktioniert allerdings eben nur auf mobilen Geräten und aktuell nur auf englisch. Auch ein kurzer Test über mein Gerät hat ergeben: funktioniert bei uns offenbar nicht.

Google will die Suche damit ein wenig spannender machen und eine gewisse Interaktivität ermöglichen. Man verspricht, dass in absehbarer Zeit noch weitere Personen aufgenommen und dem Antworten-Pool hinzugefügt werden. Aktuell startet man mit Priyanka Chopra, Will Ferrell, Tracee Ellis Ross, Gina Rodriguez, Kenan Thompson, Allison Williams, Nick Jonas, Mark Wahlberg, James Franco, Seth MacFarlane, Jonathan Yeo und Dominique Ansel. Allerdings bleibt man die spezifischen Fragen schuldig – ob man sich lediglich auf die vorgeschlagenen Suchen verlassen kann, bleibt leider völlig unklar.

 

 


Quelle: google

%d Bloggern gefällt das: