Google Lens in frühem Stadium auf Video festgehalten

Eines der absoluten Highlights der Google I/O diesen Jahres war wohl die Demonstration von Google Lens. Eine Technik, die intelligent das analysiert und um Informationen erweitert, was im Sucher der Kamera zu sehen ist – die Fallbeispiele, die Google gezeigt hatte, waren erschreckend (und) genial:

 

Jetzt haben die Kollegen von 9to5google eine frühe Version von Google Lens lauffähig bekommen und in einem kurzen Video demonstriert, wie die App, bzw. Erweiterung der Google Suche funktioniert. Aktuell funktioniert nur das Erkennen von Texten, wie man es etwa vom Google Übersetzer kennt, die erweiterten Funktionen, wie das Einblenden von Informationen zu Geschäften in Echtzeit sind noch nicht implementiert oder einfach noch nicht lauffähig.

 

Für Google Lens wurde während der I/O diverse Funktionen gezeigt: so hatte man etwa eine AR-ähnliche Ansicht, bei der im Kamera-Suche Bewertungen und etwa Öffnungszeiten von Geschäften angezeigt wurden, die Gerade im Bild zu sehen waren. Besonders gut kam die Funktion an, WLAN SSID und den dazugehörigen Schüssel vom Sticker eines Routers zu erkennen und automatisch die Verbindung zum Netzwerk herzustellen – völlig ohne den Einsatz einer weiteren Software oder eines QR-Codes.

Ob Google Lens aktuell noch nur in dem frühen Stadium ist, das wir in dem Video sehen, oder ob es eventuell schon im Oktober mit den beiden Pixel-Geräten vorgestellt werden wird, ist leider unklar. ich hoffe nur darauf, dass man nicht wieder eine exklusive Sache aus dem Feature macht, dass dann nur Käufern des Pixel 2 zugänglich ist, wie man es seinerzeit mit dem Google Assistant gemacht hatte…

 

 


Quelle: 9to5google

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Google+
http://mobilectrl.de/google-lens-in-fruehem-stadium-auf-video-festgehalten/">
Facebook
Instagram